Ledersattelgurt Komfort mit Stahlfeder von Hrímnir

141,34 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung


  • Rollschnallen mit Stahlfedern für einfaches Nachgurten vom Boden und vom Sattel aus
  • anatomisch geformt
  • breiter Schnitt für gute Druckverteilung
  • hoch qualitatives Leder
  • weiche Latex- Polsterung für hohen Tragekomfort
  • Design für pferdefreundliches Gurten
  • starkes elastisches Mittelteil für extra Komfort und optimale Passform
  • Vorderzeugring und Schnallen aus 100% rostfreiem Edelstahl
  • Länge: 35 cm / 40 cm / 45 cm / 50 cm



Sehen Sie hier das Interview zum Sattelgurt mit Rúnar Þór für das Islandpferdeportal Fleygur.


Empfehlung von Hrimnir:

Der Sattelgurt sollte immer eine ganze Handbreit hinter dem Ellbogen des Pferdes liegen. Dadurch wird vermieden, dass der Gurt in der Bewegung am Ellbogen scheuern kann. In dieser Position liegt der Gurt aber auch noch auf dem Brustbein, das den Druck des Sattelgurtes besser entgegen nehmen kann als der weiche Bauch. Liegt der Sattelgurt hinter dem Brustbein, kann er für das Pferd unangenehm sein und dessen Atmung behindern.

Der Sattelgurt sollte immer nur so fest geschlossen werden, dass der Sattel stabil und sicher auf dem Pferd liegt. Er darf dabei allerdings nicht die Atmung des Pferdes behindern oder den Bauch eindrücken. In der Regel sollten noch 1-2 Fingerspitzen unter den geschlossenen Sattelgurt passen.