Ewalia Muskelsaft

15,60 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Ewalia - Muskelsaft, 1 Liter

Zur Unterstützung bei Muskelverspannungen und Muskelaufbau


Zur Unterstützung bei Muskelverspannungen und Muskelaufbau. Die sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffe in Apothekenqualität sind für die Förderung des Muskelstoffwechsels bekannt. Die enthaltenen natürlichen Vitamin E und Vitamin C Quellen unterstützen zusätzlich das Immunsystem und den Muskelaufbau.

Fütterungsempfehlung (Pferd 500 kg):
Vor Gebrauch gut schütteln!
Zur Vorbeugung und bei leichter Beanspruchung: 1 x täglich 70 ml.
Bei intensiver Beanspruchung nach dem Training: 1 x täglich 110 ml.
Mit etwas Krippenfutter vermengt verabreichen.
Empfindliche Pferde langsam anfüttern.
Grundsätzlich empfehlen wir eine Verabreichung 2 x täglich, weil dadurch die positiven Kräuterwirkungen regelmäßiger an den Organismus weitergegeben werden und dieser sich dadurch langfristig umstellen kann.
Wird überhaupt nur 1 x täglich gefüttert empfehlen wir 80-100% der Gesamttagesdosis zu verabreichen.
Bei einem Endmaßpony empfehlen wir 80 % der empfohlenen Dosierung zu verabreichen und bei einem Shetty 50 %.

Information:
Ergänzungsfuttermittel für Pferde
Haltbarkeit: 10 Monate
Die volle Wirkung setzt nach 1-2 Wochen ein. Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterung über einen längeren Zeitraum als Kur erfolgen (3-8 Wochen).
Dauergabe möglich (Empfehlung: nach 8 Wochen eine 3 wöchige Pause einlegen)
Nach dem Öffnen zügig verbrauchen. Vor Frost und starker Sonneneinstrahlung geschützt lagern.
Karenzzeit lt. FN 2 Tage.


Inhaltsstoffe:

Wasser, Brennnessel, Traubenkerne, Ginkgo, Weißdorn, Enzian, Hagebutte, Sanddorn






Brennnesselblätter (Urtica dioica) – der Stoffwechsel-Generator. Sie besitzen Flavonoide, Kieselsäure, Kaffeesäureester und Gerbstoffe wie auch Mineralien und Vitamine. Sie wirken harntreibend, sind antientzündlich und schmerzstillend und können daher gut bei Harngrieß, aber auch bei arthrotischen Beschwerden verabreicht werden. Sie sind jedoch kein Ersatz für Mineralfutter. Frühjahrskuren mit Brennnesselblättern helfen dem Fellwechsel und der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten.

Ginkgoblätter (Ginkgo biloba) – aktivieren die Durchblutung. Ginkgoblätter enthalten
einen hohen Anteil an Flavonoiden und be- sonderen Terpenen (Ginkgolide, Bilobalid,
Ginkgolsäuren). Sie wirken durchblutungssteigernd und verbessern somit die Sauerstoff- versorgung in den Muskeln und Hufen. Dadurch findet sich die Anwendung von Ginkgo bei Durchblutungs- störungen wie bei der Rehe wieder.

Hagebutte (Rosa canina) – die leckere Vitamin C-Bombe aus der Natur. Die süß-säuerliche Frucht ist reich an Ascorbinsäure (Vitamin C). Nicht nur von Wildtieren vor dem Winter geschätzt, ist die Hagebutte auch für die Pferdegesundheit eine Bereicherung. Oft auch als gesunder Leckerli- Ersatz genommen. Frühjahrskuren mit Hagebutte helfen beim Fellwechsel, beugen Infekten vor und sorgen für ein schönes Haarkleid.

Weißdornblätter (Crataegus laevigata) – zur Unterstützung des Herzens. Weißdornblätter ent- halten Procyanide, Flavonoide und Triterpene. Sie wirken regulierend aufs Herz, durchblutungsfördernd und gefäßerweiternd. Sie können daher bei nach- lassender Herzleistung verabreicht werden und sind teilweise auch bei Narkolepsie wirksam.

Enzian (Gentiana lutea) - wirkt antibakteriell und tonisierend.

Traubenkernextrakt - wirkt antioxidativ: Unterstützt die Bekämpfung von ungewollten Reaktionen mit Sauerstoff z.B. durch freie Radikale, antientzündlich: Unterstützt beim Umgang mit Entzündungen und antikazerogen: Unterstützt bei der Bekämpfung von Krebs

Sanddorn (Hippophae rhamnoides) - wirkt adstringierend und tonisierend.