Kräutermischung für Leber und Niere von LEXA

ab 10,21 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

LEXA Pferdekräuter für Leber und Niere


  • LEXA Pferdekräuter für Leber und Niere - zur Unterstützung der Leber- und Nierenfunktions
  • LEXA Pferdekräuter für Leber und Niere - aktiviert die Organfunktionens
  • LEXA Pferdekräuter für Leber und Niere - regt die Entgiftung an

Die gesunde Alternative zur Unterstützung in der Pferdefütterung. Kräuter stärken den Organismus und stimulieren die Selbstheilungskräfte. Kräuter verbessern die Aufnahme von Nährstoffen im Körper, fördern die Ausscheidung von Abfallprodukten und entlasten ihn. In der heutigen Pferdehaltung ist die freie Auswahl an Kräutern durch intensiv bewirtschaftete Weide- und Erntegründe stark eingeschränkt. So entstehen Defizite in der Ernährung, die sich bei geschwächten oder gestressten Pferden beispielsweise im Fellwechsel, in der Leistungsfähigkeit, durch Verdauungsprobleme, eine gestörte Immunabwehr und letztlich auch im äußeren Erscheinungsbild niederschlagen.

LEXA setzt hierzu spezielle Kräutermischungen ein, da diese im Allgemeinen nicht nur wirksamer, sondern auch verträglicher als hochdosierte Einzelkräuter sind. Kräuter werden gezielt und kurmäßig angewendet.

LEXA Pferdekräuter für Leber und Niere dienen der Unterstützung der Leber und Nierenfunktion. Die Kombination spezieller Kräuter aktiviert die Entgiftungskräfte der Leber und kurbelt die Nierenfunktion an. Außerdem werden Schwermetalle und Umweltgifte gebunden und ausgeleitet und sorgen so für ein besseres Wohlbefinden.


Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

  • Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) - ist reich an Kieselsäure und Mineralien, bekannt für haut- und schleimhautfördernde Eigenschaften
  • Brennnessel - wirkt anregend, harntreibend und kann die Allergiebereitschaft bei Ekzempferden verringern
  • Goldrute - zur Verdauungsförderung, Entschlackung


Zusammensetzung der Pferdekräuter für Leber und Niere

Brennnessel, Birkenblätter, Mariendistelsamen, Ackerschachtelhalm, Löwenzahn, Klebkraut, Klettenwurzel, Walnussblätter, Goldrute


Fütterungsempfehlung

Großpferde 30-50g pro Tag
Kleinpferde und Ponies 15-30g pro Tag
ein Messbecher entspricht ca 20g
für eine Kräuterkur ist eine Anwendung von 4 bis 12 Wochen empfohlen, längere Verabreichungen sollten durch anwendungsfreie Intervalle unterbrochen werden


Darreichungsform

lose